W. – Was von der Lüge bleibt

Dokumentarfilm, 111'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Rolando Colla

Produktion:  Peacock Film AG, Little Monster GmbH, SRF, SRG SSR

2020

Ein Dokumentarfilm über eine Jahrhundertbiographie: die Täuschung des Bruno Wilkomirski, der ein gefeiertes Buch über seine Kindheit als KZ-Opfer schrieb und später entlarvt wurde. Der Film geht der Frage nach, wie es zur Fälschung kam, wobei er auch ein Verständnis sucht für den Protagonisten und für die damalige Zeit zwanzig Jahre nach dem Skandal.



Not Me – A Journey with Not Vital

Dokumentarfilm, 78'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Pascal Hofmann

Produktion: RECK Filmproduktion, SRF , RTR , RSI, SRG SSR

2020

Der Film nimmt uns mit auf einen soghaften Streifzug durch das bewegte Leben und reiche Werk des Schweizer Konzeptkünstlers Not Vital. Der poetische Essay beleuchtet das Leben des international renommierten Künstlers von seiner Jugend in den Schweizer Bergen bis heute. Der Regisseur begleitet Not Vital zu den wichtigsten seiner verschiedensten Schaffensstätten wie Bejing, Patagonien, Niger, New York und dem bündnerischen Sent.



Quello che non sai di me

Spielfilm, 116'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Rolando Colla

Produktion:  Peacock Film, Solaria Film, Axman Production, Little Monster

2019

Ikendu, ein Flüchtling aus Mali, lernt in Bellinzona Patricia kennen, die in einer Fahrradwerkstatt arbeitet und alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern ist. Die beiden werden ein Paar, heiraten und verbringen eine unbeschwerte Zeit, bis Ikendu eines Tages verhaftet und von mitangeschuldigten Afrikanern als Drogendealer belastet wird. Die Verhaftung erschüttert die Beziehung und bringt Dinge ans Tageslicht, die keiner vom anderen wusste.




Fair Traders

Dokumentarfilm, 89'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Nino Jacusso

Produktion: RECK Filmproduktion, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2018

Es muss doch einen anderen Weg geben! Der FIlm zeigt drei Persönlichkeiten aus drei Generationen, die in der Schweiz, in Deutschland, Tansania und Indien alternative Ideen umsetzen und Nachhaltigkeit als Versprechen für die Zukunft einlösen.



Rising Dragon

Dokumentarfilm, 19'

Funktion: Schnitt

Regie: Antonia Meile

Produktion:  Outreach GmbH, Antonia Meile Filmproduktion, Shanghai Theatre Academy STA

2017

Früher beteten die Menschen in China zum Drachen. Heute ist er zur Metapher für die Nation selbst geworden – China als schlummernder Drache. Im Konflikt zwischen Tradition und Moderne bereiten sich vier Studierende auf die Zukunft vor, um abzuheben wie ein aus dem Schlaf erwachter Drache.



Doug & Walter

Kurzfilm, 25'

Funktion: Schnitt

Regie: Samuel Morris

Produktion:  Filmgerberei GmbH

2016

Die Prärie, zwei irre Aussenseiter auf der Suche nach Abenteuer und Freiheit: Wyatt & Billy, Duke & Gonzo, Bonnie & Clyde, Thelma & Louise. Wieso also nicht Doug & Walter? Ein skurriler Roadtrip inmitten der Schweizer Berg-landschaft und ein wilder Genremix mit einem Schuss Ernsthaftigkeit.



Above And Below

Dokumentarfilm, 118'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Nicolas Steiner

Produktion: maximage, Flying Moon Filmproduktion, SRF, ZDF / 3sat

2015

Eine raue Achterbahnfahrt mit Überlebenskünstlern in einer Welt voller Herausforderungen und Schönheit. Rick & Cindy in den Flutkanälen tief unter den funkelnden Strassen von Las Vegas, Dave in einem verlassenen Bunker im ausgetrockneten Niemandsland und April in der steinigen Wüste Utahs auf ihrer Marsmission. In unbekannte Welten geschleudert, begegnen wir Seelen, die uns verwandter sind, als wir es vermuten würden.



Tibetan Warrior

Dokumentarfilm, 85'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Dodo Hunziker

Produktion: DokLab GmbH, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2015

Wie kämpft man für Freiheit? Seit über sechzig Jahren wehrt sich das tibetische Volk gegen die chinesische Obrigkeit. Doch der gewaltlose Widerstand läuft ins Leere. Die neue Form des Protests von Tibetern ist die Selbstverbrennung. Loten Namling, Exiltibeter und Musiker, ist tief erschüttert von den Selbstverbrennungen. Er macht sich auf zu einer langen Reise von Europa bis nach Indien. Er trifft Flüchtlinge, Politiker, Aktivisten, radikalisiert sich immer stärker und schliesslich sucht Rat am Hauptsitz des Dalai Lama.



Unter der Haut

Spielfilm, 94'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Claudia Lorenz

Produktion: Peacock Film, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2015

Alice sieht sich nach 18-jähriger Ehe mit der Tatsache konfrontiert, dass ihr Mann Frank sich immer stärker von Männern angezogen fühlt. Nicht nur Frank, sondern auch sie und ihre drei Kinder machen eine irreversible Wandlung durch. Der Film erzählt in schlichten Szenen aus dem Alltag einer Familie – unspektakulär, fein und menschlich, manchmal traurig, manchmal heiter.



Das einfache Leben

Dokumentarfilm, 40'

Funktion: Regie

Produktion: ZHdK Zürcher Hochschule der Künste

2013

Inmitten der steilen Hänge des Maggiatals leben sie. Sie, die den Traum von einem anderen, einfacheren Leben haben. Im Laufe der Jahre haben sie die ungenutzten Ställe in einfache Unterkünfte umgebaut, die unzähligen Trockenmauern restauriert und bewirtschaften nun das terrassierte Gelände so, wie es einst die einheimischen Tessiner getan haben. Seit 20 Jahren ist das Projekt namens „Pianta Monda“ im Aufbau.