Die Burnout-Gesellschaft

SRF DOK

Funktion: Schnitt

Redaktion: Barbara Frauchiger

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2022

Burnout definiert sich als emotionale chronische Erschöpfung wegen Stress im Beruf. Das Leid ist unbestritten. Medizinisch betrachtet ist das Problem aber komplexer. «DOK» zeigt drei Menschen im Burnout, zwischen Überlebenskampf und Aufbruch.

Quelle: SRF



Wer hält unsere Schweiz sauber? Über die Abfallentsorgung

mona mittendrin, 34'

Funktion: Schnitt

Redaktion: Markus Storrer

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2021



Vegane Bauern – Landwirtschaft ohne Nutztiere

reporter, 33'

Funktion: Schnitt

Redaktion: Helen Arnet

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2020

Zuerst verliebte sich Veganerin Claudia Troxler in Mastschwein Felix und rettete es vor dem Metzger, danach in Beat, Felix’ Besitzer. Jetzt steigen Beat und Claudia Troxler aus der Nutztierhaltung aus, und aus dem Bauernhof Eichenmoos im luzernischen Büron wird der «Lebenshof Aurelio».

Quelle: SRF



Mona Vetsch bei Alkoholikern

MONA MITTENDRIN, 34'

Funktion: Schnitt

Redaktion: Markus Storrer

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2020

Mona Vetsch sitzt unvermittelt in einer Runde von Alkoholikern.Die Menschen am Tisch sind anders, als Mona es erwartet hätte. Denn Alkoholiker sind keine Randständigen, sondern mitten unter uns.

Quelle: SRF



Machen Kinder glücklich?

reporter Spezial, 71'

Funktion: Schnitt

Redaktion: Helen Arnet, Vanessa Nikisch

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2020

«Machen Kinder glücklich?» Diese Frage stellt Mona Vetsch jungen Eltern, Grosseltern und – gewollt oder ungewollt – kinderlosen Paaren. Dabei erfährt sie: Kinder machen glücklich – vor allem in Nachhinein.

Quelle: SRF



Der Leidensweg eines «administrativ Versorgten»

Reporter, 25'

Funktion: Schnitt

Redaktion: Simon Christen

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2020

Rolf Horst Seiler versteckte sich vierzig Jahre lang im Wald. So wollte er sich dem Zugriff der Behörden entziehen. Seiler gehört zu den 60'000 Opfern von «administrativen Zwangsmassnahmen». Deren Grundrechte wurden in der Schweiz im 20. Jahrhundert systematisch verletzt.

Quelle: SRF



Das Virus und wir

DOK, 51'

Funktion: Schnitt

Redaktion: Andrea Pfalzgraf, Barbara Frauchiger

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2020

Das Coronavirus verbreitet sich in der Schweiz rasend schnell. Betroffen sind alle, die Angst ist ansteckend, der Alltag ausgesetzt. Reporterin Andrea Pfalzgraf zeichnet die Chronik der Eskalation nach, als Privatperson und als Jouralistin.

Quelle: SRF



Nr.47, Staffel 2

Online-Serie

Funktion: Schnitt

Regie: Samuel Morris

Produktion:  SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2018

Wer Anfang 20 ist, dem stehen alle Möglichkeiten der Welt offen. Doch genau das überfordert viele. In «Nr. 47» folgen wir den Bewohnern eines Wohnlocks, die ihren Platz im Leben suchen – und zu einem gewissen Grad ihre eigene Identität.

Quelle: SRF



Ich will leben!

Dok-Serie

Funktion: Schnitt

Redaktion: Barbara Frauchiger

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2019

Organspende – das bedeutet Krankheit, banges Warten und unendliche Dankbarkeit nach der Operation. Wie aber verläuft die Transplantation und wie sieht das neue Leben aus?

Quelle: SRF



Wintertourismus auf der Kippe

REporter, 23'

Funktion: Schnitt

Redaktion: Christof Franzen

Produktion: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2019

Mit Skifahrern allein rentiert das Gletscherskigebiet Glacier 3000 zwischen Les Diablerets und Gstaad nicht mehr. Deshalb kämpft Geschäftsführer Bernhard Tschannen um Ausflugstouristen aus Ländern wie China, Indien, Indonesien oder Singapur. Doch die Konkurrenz ist gross. Wie sieht der Wintertourismus der Zukunft aus?

Quelle: SRF



Ein Regisseur unter Hausarrest – Wie Kirill Serebrennikov in Zürich Mozart inszenierte

DOk,  58'

Funktion: Schnitt

Regie: Julia Bendlin, Eduard Erne

Produktion:  Sternstunde Kunst, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2018

Der Film «Ein Regisseur unter Hausarrest» beleuchtet die Hintergründe des Prozesses in Moskau und erzählt die Geschichte der aussergewöhnlichsten Zürcher Opernproduktion der Saison. Denn die Inszenierung von Kirill Serebrennikov war ein gewagtes Unternehmen für das Opernhaus Zürich, das damit ein starkes politisches Zeichen setzte.

Quelle: SRF



Der Bestatter, Staffel 5

TV-Serie

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Tom Gerber & Katalin Gödrös

Produktion:  Snakefilm GmbH, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

2016



Io sono Gaetano

TV-SPIELFILM, 92'

Funktion: Schnittassistenz

Regie: Rolando Colla

Produktion:  Peacock Film AG, RSI - Radiotelevisione svizzera

2016